Regionale Aktionskonferenz NoG20 Rhein-Main

Eine Einladung zum Mitmachen!

Startschuss für die widerständische Mobilisierung in Rhein-Main gegen den G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg:

#meutern #entern #kapern G20 über Bord
Regionale Aktionskonferenz
NoG20 Rhein-Main
am 5. März in Frankfurt am Main

Diese erste regionale Aktionskonferenz „NoG20 Rhein-Main“ am 05.03.2017 (11-18 Uhr) wird unser Startschuss für den gemeinsamen Protest und Widerstand gegen den G20 Gipfel in Hamburg.

Allerdings steht jetzt schon fest: Dieser Gipfel wird nicht ohne unseren vielfältigen entschlossenen und lautstarken Widerspruch in Hamburg stattfinden! Nicht nur in Deutschland, sondern auch bereits in vielen anderen Ländern haben sich Plattformen, Bündnisse und Zusammenschlüsse gebildet, um dieser politischen Inszenierung von Macht, Willkür und Ausbeutung etwas entgegenzusetzen.

Unsere Ablehnung soll laut und deutlich sichtbar machen, was für ein Problem die kapitalistische und imperialistische Politik ist, die während des G20-Gipfels verhandelt wird und die zurzeit wieder rassistischer und aggressiver wird. Trump, Putin, Erdogan – und eventuell Le Pen – sind neben Merkel u.a. dabei nur ein paar berühmt Berüchtigte, die hier zu nennen sind,um klar zu machen, mit welchen reaktionären Politiken und jedem Argument gegenüber Erhabenen wir es zu tun haben. Das Ineinandergreifen von rechtskonservativen, faschistoiden und neoliberalen Politiken will schließlich aufeinander abgestimmt und koordniert sein. Das autoritäre Krisen- und Migrationsregime, kapitalistischer Weltmarkt und Freihandel, Krieg und militarisierte Sicherheit, Antifeminismus ebenso wie Klimakatastrophe sind weitere Stichpunkte.

Der Gipfel findet am 7. und 8. Juli statt, die Proteste allerdings schon in der Woche davor (das ist die erste Woche der hessischen Sommerferien – ab in den Kalender!). Auf der Aktionskonferenz soll es zum einen Informationen aus Hamburg und zum Stand der Vorbereitungen in den verschiedenen Spektren und Bündnissen geben. Zum anderen wollen wir vor allem diese folgende Fragen gemeinsam angehen:

Was machen wir im Vorfeld in Rhein-Main, z.B. Veranstaltungen, mobilisierende Aktionen etc. ?
Welche Aktionen auf der Straße sind bereits in Hamburg geplant?
Welche Aktionen und Inhalte werden wir setzen?
Was benötigen wir an Infrastruktur? Gibt es ein gemeinsames Rhein-Main-Barrio auf dem(den) NoG20-Camps und wie kommen wir eigentlich da hin?

Wir wollen mit der 1. NoG20 Aktionskonferenz Rhein-Main einen Raum schaffen für eine Kommunikation, eine gemeinsame Planung und Abstimmung um spektrenübergreifend und thematisch vielfältig unseren Widerstand zu manifestieren.

Kommt am 5. März 2017 also vorbei und bringt eure Freund*innen mit!

(Der Ort des Treffens wird zeitnah mitgeteilt)

NoG20 Rhein-Main

NoG20 Rhein-Main ist das regionale Bündnis für die gemeinsame Mobilisierung gegen den G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg.

Bleibe auf dem Laufenden! Trag dich ein in unseren Newsletter: https://rhein-main.g20hamburg.org/newsletter

www.rhein-main.g20hamburg.org
mail: nog20.rheinmain@g20-2017.org

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.